Please find the English version here.

Wann machen Makros Sinn?

Allgemein hat cobby keine Probleme mit Makros umzugehen. Diese laufen ganz normal in Excel und können auch cobby Prozesse starten. Jedoch haben wir Erfahrungen gesammelt, dass es nicht immer von Vorteil ist Makros zu nutzen, sodass wir häufig statt Makros zu verwenden, auf Verfahren mit Formeln, Vorlagen und evtl. Power Query zurückgreifen. Ein Schritt, in dem wir selbst immer Makros nutzen, ist der Schritt der Bereinigung. Auch hier nachzulesen.

Vor- und Nachteile von Formeln und Makros
Nachteile Makros:

Situation: Das Makro läuft nicht. Und was nun?

Mitarbeiter, die das Makro nicht selbst verfasst haben können dieses schwer in kurzer Zeit nachvollziehen und stehen somit vor einem großen Problem der Lösung des aufgetretenen Fehlers. Dieser Lösungsprozess kann viel Zeit in Anspruch nehmen.

Vorteile Formeln:
Formeln sind logische/eindeutige Konstrukte die schneller zu verstehen sind. Wenn man einmal gelernt hat mit Excelformeln zu hantieren lassen sich Formeln jederzeit veranschaulichen. Wohingegen es nicht heißt wenn man einmal gelernt hat Makros zu schreiben, schreibt jeder Schriftsteller Texte die nicht einfach zu verstehen sind. 

Formeln können in cobby in Vorlagen abgespeichert werden und damit immer wieder angewendet werden. Ebenso ist es ein Vorteil von cobby, dass durch eine genaue Dokumentation der Arbeitsschritte, Vorlagen und Filtern jeder nach einer kurzen Einweisung mit cobby arbeiten kann. Erstellt ein Super User  die Vorlagen und Arbeitsabläufe, so können diese problemlos von Studenten nachvollzogen und schnellstmöglich durchgeführt werden (siehe weitere Vorteile von cobby bei der Arbeit im Team)

Did this answer your question?