Please find the English version here.

  1. Bilder können nicht hinzugefügt werden.
  2. Produkte können nicht geladen werden.
  3. Nur eine Reihe von Produkten wird in der cobby-Tabelle angezeigt.

Szenario 1: Bilder können nicht hinzugefügt werden.

Wenn Sie versuchen Bilder mit Hilfe des cobby Task Pane hinzuzufügen und sich daraufhin nur das Feedback Fenster öffnet, sodass Sie keinen neuen Bilder ins Excel Blatt einfügen können. 

Mögliche Ursachen:

  • Die Systemzeit auf Ihrem PC ist falsch konfiguriert
  • AWS ist auf Ihrem Computer blockiert 

Hintergrundwissen:

Das Feedback-Fenster wird immer nur dann angezeigt, wenn im Hintergrund ein Fehler aufgetreten ist, der die Ausführung des Cobby-Add-Ins in Excel vollständig unterbricht.
Wenn das Feedback-Fenster angezeigt wird, während Sie versuchen, Bilder in dem Blatt hinzuzufügen, wird ein Verbindungsproblem zwischen Ihrer Excel-Installation und dem Amazon Cloud Storage vorliegen. cobby verwendet Amazons Secure Cloud Storage zum Zwischenspeichern aller Bilder, die über das Cobby-Add-In hinzugefügt werden.

Die Systemzeit auf Ihrem PC ist falsch konfiguriert

Wenn der NTP-Dienst (Netzwerkzeitprotokoll) in Windows falsch konfiguriert ist, kann die Systemuhr falsch gehen. Um eine Verbindung zu Amazon Web Services herzustellen, muss die lokale Zeit auf Ihrem Windows-Host der tatsächlichen Zeit entsprechen. AWS verwendet die lokale Zeit, um die Verbindung zu Ihrem Computer zu überprüfen.

Fehlerbehebung für Administratoren (Microsoft) 

NTP Einrichten (NTP.org)

AWS ist auf Ihrem Computer blockiert 

Da Amazon Web Services von einer Vielzahl von Benutzern verwendet werden, kann es passieren, dass Internet Security Suites (d. H. MalwareBytes AntiMalware) den Zugriff auf ganze Amazon Server Cluster blockieren, wenn ein Server im Cluster zur Bereitstellung von Malware verwendet wird. Anbieter von Internet Security Suites agieren normalerweise innerhalb von Stunden, um Ihre Definitionen anzupassen, so dass nur die “bösen Jungs” blockiert werden und nicht cobby.

Wenn Sie eine Internet Security Suite verwenden, aktualisieren Sie die Sicherheitsdefinitionen, um das Problem zu beheben.

Szenario 2: Produkte können nicht geladen werden.

Das Feedback-Fenster wird immer dann geöffnet, wenn Sie versuchen, Produkte zu laden, eine Filtereinstellung anzuwenden oder den Importmodus zu starten. Nach dem Schließen der Feedback-Fenster bleibt Excel hängen und Sie müssen neu starten.

Mögliche Ursachen:

  • In Excel ist die Z1S1 Bezugsart gesetzt

Hintergrundinformationen:

Das Feedback-Fenster wird immer nur dann angezeigt, wenn im Hintergrund ein Fehler aufgetreten ist, der die Ausführung des cobby-Add-Ins in Excel vollständig unterbricht.
Wenn das Feedback-Fenster angezeigt wird, wenn Sie versuchen, Produkte zu laden oder den Importmodus zu starten, wird dies wahrscheinlich durch ein lokales Konfigurationsproblem verursacht, das leicht behoben werden kann.

In Excel ist die Z1S1 Bezugsart gesetzt

Wenn Ihr Arbeitsblatt wie folgt aussieht und Zahlen sowohl in Zeilen, als auch Spalten enthält, haben Sie anstelle von Zahlen in Zeilen und Buchstaben in Spalten die Bezugsart Z1S1 eingestellt.
cobby unterstützt jedoch nur die Bezugsart A1.
Um zurück zur Bezugsart A1 zu wechseln, klicken Sie auf "Datei" und "Optionen". Navigieren Sie in den Excel-Optionen zu "Formeln" und deaktivieren Sie unter "Arbeiten mit Formeln" die Option "Z1S1-Bezugsart". Schließen Sie den Dialog mit OK. Daraufhin sollte cobby wieder arbeiten.

 

Szenario 3: Nur eine Reihe von Produkten wird in der cobby-Tabelle angezeigt.

Nur das erste Produkt in jedem Blatt ist Teil der Tabelle. Alle anderen Produkte wurden unterhalb der Tabelle aufgeführt.

Mögliche Ursachen:

  • In den Excel Einstellungen wurde kein Haken bei “neue Zeilen und Spalten in Tabelle einschließen” gesetzt.

Hintergrundinformationen:

Wenn cobby Produkte lädt werden die Tabellen von oben nach unten erzeugt. Bestimmte Einstellungen können jedoch verhindern, dass Excel alle neuen Zeilen in die Tabelle einfügt.

In den Excel Einstellungen wurde kein Haken bei “neue Zeilen und Spalten in Tabelle einschließen” gesetzt.

Vorgehen:

  1. Öffnen Sie eine Excel-Mappe. Klicken Sie auf den Reiter “Datei” und wählen “Optionen” 
  2. Wählen Sie “Dokumentprüfung”
  3. Klicken Sie unter “AutoKorrektur-Optionen” auf den Button “AutoKorrektur-Optionen...”
  4. Wechseln Sie zum Reiter “AutoFormat während der Eingabe”
  5. Setzen Sie einen Haken bei “Neue Zeilen und Spalten in die Tabelle einschließen”
  6. Beenden Sie alle Optionsdialoge mit OK.
  7. Starten Sie Excel neu und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht

Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern.

Did this answer your question?