Please find the English version here.

In cobby gibt es 5 Jobstatus, jeder von ihnen enthält Mitteilungen, welche Sie per Klick auf das jeweilige Symbol in cobby abrufen können. 

Ein gelber Job-Status mit einer Sanduhr erscheint, wenn beim Upload Änderungen an cobby gesendet wurden, diese aber noch zur Verarbeitung ausstehen. Dabei werden sie in die Warteschlange gestellt und dort gespeichert. 

Ein gelber Job-Status wird angezeigt, wenn die Verarbeitung der Warteschlange beginnt. Der Ablauf ist wie folgt. Zuerst wird Ihre letzte Produktversion geladen und die Änderungen identifiziert. Diese werden anschließend auf mögliche Fehler geprüft. Bei Fehlern erscheint ein roter Job-Status. 

Sind keine Fehler vorhanden werden die Änderungen nach Magento übertragen. Im Job Protokoll erhält man detaillierte Hinweise welche Daten derzeit verarbeitet werden. Dies können sein:

  • Attribut / Individuelle / Bundle Optionen
  • einfache / konfigurierbare / gruppierte Produkte
  • URL Keys
  • Produktverknüpfungen
  • Lagerdaten
  • Kategorie / Website Zuordnungen
  • Konfigurierbare Produktzuordnungen
  • Bilder
  • Staffel- & Kundengruppenpreise
  • Geänderte SKUs

Im Anschluss werden die betroffenen Indexe neu aufgebaut. 

Ein roter Job-Status kann in zwei Fällen auftreten,  wenn bei der Prüfung der Änderungen  ein Fehler durch cobby erkannt wird. In diesem Fall öffnet sich der Fehler Assistent. Dieser zeigt alle Produkte, bei denen Probleme festgestellt wurden.

Zu jedem Produkt werden dann die Attribute und Gründe aufgelistet. Indem Sie auf das “Augensymbol” klicken, werden Sie automatisch zum betroffenen Attribut des jeweiligen Produkts weitergeleitet und können den Fehler direkt beheben. 

Sollte der Job-Status rot werden und sich der Fehler Assistent nicht öffnen, liegt in der Regel ein Serverfehler vor.

Um die Fehlermeldung selber zu sehen, klicken Sie auf das Job Protokoll. Ursachen für diesen Status sind beispielsweise, Fehlerhafte Berechtigungen, Abbrüche durch Fehler in der Datenbank oder andere PHP Fehler auf dem Server. In diesen Fällen prüfen Sie die Serverlogs Ihres Magento Hosters. 

Falls Sie das Problem auch nach Prüfung der Serverlogs nicht lösen können, nutzen Sie den Feedback Button und leiten Sie uns eine Nachricht mit Ihrem Problem und den Log Einträgen weiter.

Ein grüner Job-Status zeigt an, dass keine Jobs auf ihre Verarbeitung warten. Wenn Sie den grünen Job-Status zusammen mit einem gelben Produktstatus sehen, ist Ihr letzter Speichervorgang noch nicht vollständig abgeschlossen. Mehr zu den Produkstatus, finden Sie unten. Im Status selber können Sie sehen, wie viele Produkte Sie in der aufgebrachten Zeit importiert haben.

Ein gelber Job-Status mit einem Ausrufezeichen zeigt an, dass Hinweise nach dem Speichern der Produkte vorliegen. Dies kann durch neu angelegte Attribut Optionen, Hinweise auf Preisaktualisierungen, nicht vorhandene Änderungsberechtigungen im Lager oder auf Storeviews oder ähnliches ausgelöst werden. Diese Meldung ist rein informativ und stellt keinen Fehler dar. 

In cobby gibt es 3 Produkt-Status:

Ein grüner Produkt-Status zeigt an, dass das Produkt sowohl in cobby, als auch Magento aktuell und somit identisch ist.

Ein gelber Produkt-Status zeigt an, dass die aktuellen Daten in cobby noch nicht in Magento sind. Dieser Status taucht in den folgenden Fällen auf:

  1. Sie haben neue Produkte angelegt oder Änderungen vorgenommen, welche noch nicht gespeichert wurden (grüner Job-Status).
  2. Während Ihre Produkte gespeichert werden (gelber Job-Status)
  3. Wenn das Speichern fehlgeschlagen ist (roter Job-Status)

Ein roter Produkt-Status bedeutet, dass die Daten, welche sich derzeit in Excel befinden, sich von denen in Magento unterscheiden.
Dies passiert häufig, wenn:

  1. Sie neue Produkte erstellen und diese zum ersten Mal speichern (Magento füllt leere Felder mit Standardwerten)
  2. Sie Produktbilder hinzufügen oder ändern (der Inhalt der Bildzelle wird in JSON-Code geändert)
  3. eine Änderung in Magento vorgenommen wurde (beispielsweise durch eine andere Erweiterung oder einem anderen Benutzer)

Wenn Sie gerne sehen möchten, welche Produkte sich genau unterscheiden, klicken Sie in der Zelle mit dem roten Produkt-Status in der Excel Menüleiste auf “Änderungen anzeigen”. 

Wenn Sie auf “Produkte laden” klicken, werden alle Zellen, die mit unterschiedlichen Daten gefüllt sind, auf den neuesten Wert aktualisiert. So ändert sich der rote Produkt-Status zu dem Grünen. 

Did this answer your question?