Wer die Magento-Lagerverwaltung verwendet, kennt das Problem: Sobald der Bestand auf 0 ist, setzt Magento automatisch die Verfügbarkeit auf “nicht auf Lager”; leider geht es nicht andersherum: Wird der Lagerbestand aufgefüllt, setzt Magento die Verfügbarkeit nicht automatisch auf “auf Lager”.

Dies wollen wir jetzt in Excel mit Hilfe vom SVERWEIS und der WENN-Funktion. lösen.

Wie man den SVERWEIS anwendet, könnt ihr hier nachlesen.
Diesmal wollen wir nicht den Preis pflegen, sondern die Spalte Lagerbestand, die genauso in der Matrix gesucht wird.

Cobby versucht, an vielen Stellen Fehleingabe zu vermeiden und lässt zum Beispiel nicht zu, dass in der Spalte “Verfügbarkeit” etwas anderes eingegeben wird, als “auf Lager” oder “nicht auf Lager”.

In Excel besteht bei den Auswahlfeldern zunächst keine Möglichkeit, diese Werte per Formeln festzulegen, da diese aus einem benannten Bereich gezogen werden. Deswegen muss in Excel jetzt die Validierung deaktiviert werden.
Daten->Datenüberprüfung

(Diese Deaktivierung ist eigentlich nur für erfahrene Excel und cobby User gedacht).
Zuerst merken wir uns die möglichen Werte, damit wir diese abhängig von unserer Bedingung in die Formel setzen können. In unserem Fall sind es die Werte “auf Lager” und “nicht auf Lager”.
Danach sagen wir Excel, dass die Auswahlfelder auch Daten enthalten können, die nicht in der Liste vorhanden sind.

Hier setzen wir die Auswahl von “Liste” auf “Jeden Wert”.

Jetzt erstellen wir die WENN-Funktion: =WENN(WERT([@Lagerbestand])>0;”auf Lager”;”nicht auf Lager”) . Die Zelle mit der Formel muss die Formatierung Standard haben.

Nach dem Speichern sind die Änderungen in Magento und die Verfügbarkeit wird abhängig vom Lagerbestand richtig angezeigt.

Did this answer your question?