Problem: Nach Installation des cobby AddIns lässt sich in Excel 2016 der HTML-Editor nicht verwenden. Es wird folgende Meldung angezeigt:

cobby verwendet Komponenten des Internet-Explorers. Der Internet-Explorer blockiert hier das Laden des HTML-Editors. 

Abhilfe:
cobby setzt in der Registrierungsdatenbank des PCs bei Installation Einträge die dieses Problem vermeiden. Sollte dies Fehlgeschlagen sein, kannst du diese Schritte von Hand auszuführen

1. navigiere zu den Internet-Optionen, der schnellste Weg dorthin ist wie folgt:

  • Öffne den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination

Windows-Taste + R

  • Gebe den Befehl inetcpl.cpl ein
  • Es öffnen sich sofort die Internet-Optionen

2. klicke auf den Reiter 'erweitert' und scrolle dann in der langen Liste der Einstellungen zu Sicherheit. Unter Sicherheit findest du den Punkt 'Ausführung aktiver Inhalte in Dateien auf dem lokalen Computer zulassen',

3. mache ein Häkchen an die Einstellung (sofern nicht schon angehakt) und verlasse den Dialog mit Übernehmen und OK.

4. Führe diese Reg-Datei aus, damit es auf dem PC auch für excel gilt: Global_FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN.reg,
5. führe danach diese Reg-Datei aus, damit es auch für den angemeldeten Nutzer gilt: FEATURE_LOCALMACHINE_LOCKDOWN.reg.
6. starte den PC danach neu, Excel sollte nun keine sicheren Aktiven Inhalte mehr blockieren, der HTML-Editor sollte nun funktionieren.

Solltest du Hilfe bei einem dieser Schritte benötigen, schreib uns unter [email protected] dazu an.

Did this answer your question?